Montag, 30. März 2009

Die Picknickzeit kann kommen!

Vor einigen Wochen war ich wieder mal in Sachen "Wäsche und Stoffe" bei der Carla. Carla`s Stöberstube ist nicht gerade gross. Aus Platzmangel klappte ich einen Korb zu und legte die Stoffe darauf aus. Über den Korb machte ich mir zu dem Zeitpunkt noch keine Gedanken, hatte doch ein paar Kissen gefunden. Erst als ich nachts nicht schlafen konnte, fiel mir der Picknickkorb ein. Ja, und schon hatte ich wieder eine Idee.

Genauso hatte ich den Picknickkorb noch in Erinnerung.


Am nächsten Tag machte ich mich wieder auf den Weg zu Carla, in der Hoffnung, dass der Picknickkorb noch zu haben ist. Ich hatte Glück, der Picknickkorb lag noch achtlos auf einem Stuhl. Ich öffnete ihn erst einmal und betrachtete das gute Stück. Ja, was soll ich sagen. Der Picknickkorb war nagelneu, noch nicht gebraucht. Bestückt war er mit Plastikgeschirr, das noch in den Originalfolien eingeschweisst war.


Da ich Plastikgeschirr nicht mag, war für mich sofort klar, in den Korb kommt nur Porzellan und Glas. Der Picknickkorb sollte auch meine eigene Note bekommen.

Nebenbei noch bemerkt: Als ich mit dem Koffer Carla verliess, traf ich eine Bekannte, die gerade den Picknickkoffer holen wollte. Sie hatte zwei Wochen überlegt. Wie heisst es doch: "Wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst!"


Eigentlich wollte ich den rotkarierten Stoff vollständig austauschen. Da im Deckel aber die Lederriemen für das festhalten des Geschirrs fest verankert sind, war es eigentlich nicht möglich, den Deckel mit neuem Stoff auszufüttern.

Nun musste eben ein Stoff passend zu dem roten Karo im Deckel gefunden werden. Einen alten Bettbezug mit roten Rosen aus meinem Fundus fand ich passend. Das Unterteil des Korbes kleidete ich damit aus. Eine passende weisse Baumwollspitze fand sich auch noch. Ich rechnete allerdings nicht damit, welch eine Schinderei es ist, Stoff und Spitze im Korb anzunähen. X-mal stach ich mich dabei in die Finger.
Bis ich eine Lösung für die Befestigung des Geschirrs fand, musste ich einige Nächte darüber schlafen. Die besten Ideen habe ich immer nachts, wenn ich nicht schlafen kann. Und das ist die Lösung:


Eine Papprolle wurde kurzerhand mit der Säge auseinandergeschnitten. Auf einer Seite brachte ich Öffnungen für die Tassenhenkel an. Noch Stoff und Spitze darüber und fertig war der Behälter für Tassen und Gläser. Für die Teller nähte ich Taschen, die mit Bändchen verschlossen werden.


Das Besteck bekam auch noch ein Täschchen. Nun ist alles sauber verstaut!



Und das ist er nun. Mein neuer Picknickkorb.
Ostern oder zum 1. Mai, wenn es das Wetter zulässt, wird er zum Einsatz kommen. Fotos folgen dann.
Und hier mein neuestes Projekt. Anett hat die Aktion "Sommertop" gestartet. Mit sehr viel Mühe hat sie eine Anleitung geschrieben. Es machen mehrere Bloggerinnen bei diesem Projekt mit. Am Schluss wird es eine "Foto-Ausstellung" geben, in der alle Projekte vereint gezeigt werden. Darauf kann man schon gespannt sein!
Bis hierher habe ich es schon geschafft! Es macht grossen Spass nach Anett`s Anleitung zu stricken. Danke Anett!

heidi

Kommentare:

  1. Hallo Heidi,
    ich habe auch einen Picknickkorb,den werde ich dir mal schicken grins:o),damit er soooooooooo toll wird wie deiner.Ich kann dich nur bewundern mit wieviel Liebe du Dinge verschönerst.
    Liebste Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  2. ...da hast du wirklich lange genug drüber geschlafen "lach"...und ein tolles Ergebnis erzielt!!!! Vor allem hast du nicht so viel dafür bezahlt...ich habe so im Hinterkopf, das die Körbe recht teuer sind, obwohl nur mit Plastikgeschirr bestückt! Bin schon auf die Fotos gespannt...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. da ist dir aber wieder einmal etwas ganz tolles gelungen,da macht es nochmal so viel freude ein Picknick abzuhalten.
    Viel Spaß damit und sei lieb von mir gegrüßt.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    der Korb ist absolut zauberhaft geworden. Darum bist Du echt zu beneiden. Das mit den besten Ideen, die einem nachts einfallen kenne ich auch. Gott sei Dank schlafe ich allerdings meistens gut. Die Idee mit dem Sommertop gucke ich mir gleich mal an. Ich bin doch auch so eine Strickliesel... Ach ja, mein Geburtstag ist am 18. März, das wolltest Du doch wissen. Alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    da war jemand in den letzten Tagen aber sehr fleissig gewesen! Der Korb ist dir vorzüglich gelungen. Er ist wunderschön. Bin schon neugierig auf die Bilder vom ersten Picknick-Einsatz. Bei der Landpartie wäre ich gern dabei.

    Liebe Grüße
    und einen sonnigen Start in die Woche
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heidi
    Der Korb ist ja wirklich wunderschön.
    und der Stoff, genau mein Geschmack.
    Ich wollte, ich hätte auch mal so gute Ideen.
    Jetzt kann der Frühling ja kommen und der ist schon unterwegs.
    Ich wünsch Dir noch ganz viele Ideen und uns damit ganz viele superschöne Bilder.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,

    auch ich habe so einen Korb mit Plastikgeschirr (irgendwie hat doch jeder so einen Korb).
    Der Korb fliegt bei uns rum, weil ich Plastik ja auch doof finde. Jetzt hätte ich eine tolle Anregung ... Ich schlafe nachts immer prima ... eigentlich schade, dann kämen mir womöglich auch solche tollen Ideen ;-)

    Gruß
    Petra.

    AntwortenLöschen
  8. ohhhh!!! che bello questo set da pic nic!!
    verrei anch'io al parco per un panino insieme!
    buona settimana
    mary

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heidi

    Dein Top sieht so schön aus und du hast dieses schwierige Lochmuster geschafft....ist mir nicht gelungen, ich habe die einfache Variante gewählt....aber schau mal selbst...

    liebe grüsse Ann

    AntwortenLöschen
  10. Fotos vom Picknick am 1. Mai im Top - ich freu mich drauf!!!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi, auch ich habe eine Schwäche für (Picknick)körbe,aber der Deine ist nun unverwechselbar, die passende Picknickdecke hast du bestimmt auch schon auf Lager, oder bring sie dir im nächsten Jahr aus Frankreich mit, ich kenne einen Laden, da haben sie fast ausschließich "Plaids", ist sogar in der Nähe von St.Haon, das ja sowieso schon auf deiner Wunschliste stand.
    Ich freue mich so riesig über das Foto vom Top, bei Ann sieht's auch super aus, werd sie gleich anmutigen...

    Ganz herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,

    Du bringst mich wieder auf Ideen!! Einen Picknickkorb habe ich auch noch - vor Jahren gesehen, mich in ihn verliebt und sofort gekauft. In der ersten Zeit kam er auch häufig zum Einsatz, aber seit einiger Zeit schlummert er auf einem Kellerregal vor sich hin. Vielleicht sollte ich ihn ebenfalls zum neuen Leben erwecken.

    Du bist aber schon ganz schön weit mit dem Top gekommen. Sehr schön seht es aus. Ich überlege immer noch, ob ich dieses Projekt auch anfangen soll. Reizen würde es mich schon, aber es fehlt leider an Zeit.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  13. Eine wunderbare Picknickkorb-Ausstattung ist dir gelungen...das Wetter wird auf jeden Fall besser...dann noch den schönen Strohhut mit den Rosenbändern...auf das Hollandrad geschwungen...oder doch lieber der kleine knallrote Oldtimer ?? ...und dann ab ins Grüne.
    Vergiss aber die schöne Decke nicht.
    Liebe Grüße und nachträglich zum Geburtstag alles Gute und das deine Wünsche alle in Erfüllung gehen.
    Rita ♥

    AntwortenLöschen
  14. Wow, der Picknickkorb ist ja toll geworden... was doch für wunderschöne Schätze in so vielen unscheinbaren Dingen schlummern, wenn man nur die richtige Idee hat :)
    Lieben Gruß, maren

    AntwortenLöschen
  15. traumhaft schön dein Picknick Korb, wunderschön....
    hast schon eine Decke dazu genäht ????
    herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Hello Heidi!
    Beautiful!! Great idea:) I love it.
    "Spring is almost here":))
    warm hugs
    Piitis<3

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi,

    da gibt es nur ein Wort zu sagen: CHAPEAU!!!

    Viel Spass beim "Nick-Picken"

    LG Sophie

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    Dein Korb.....oh schön !*
    Da würde ich mich ja gleich mal zum Picknick bei Dir und mit Dir einladen wollen.
    ------
    Muss gestehen,habe auch einen solchen Korb......
    OK,in grün/weiß karo und auch sonst nicht so schön wie Deiner........wer weiß,wird vielleicht noch......
    im Moment ist er Aufbewahrungsstätte meiner Strick-und Häkelnadeln.....ja und das olle Plastikgeschirr hat seinen Verwendungszweck in der Puppenküche meiner Nichten gefunden.
    LG und Picknickwetter wünsche ich Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidi,

    bitte, bitte lad mich ein zum Picknick! Ich mag eigentlich nur mal diesen Traumkorb aus der Nähe betrachten. Wunder-, wunderschön!!! Wow *schwärm*

    Und Dein Stricktop wird gewiss ein Knaller! Das sieht ja jetzt schon so toll aus!

    Ganz liebe und bewundernde Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Heidi,
    ich sitze hier mit offenem Mund und staune!!!! Super ist dir das gelungen. Kompliment!
    Zwar fallen mir auch nachts immer die besten Sachen ein, aber - ein Pickinick-Korb war noch nicht dabei ...
    Herzlichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  21. Das ist genau mein Geschmack: Gekauftes mit eigener Note noch schöner machen! Die Idee mit der Papprolle ist supergut!! Und die Stoffe passen prima zueinander. Ich drück schon mal ganz fest die Daumen, dass das Wetter für Euer geplantes Picknick passt!

    Wir hatten gestern auch das Picknick-Thema - kaum scheint die Sonne ... :o)

    Liebe sonnige Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Heidi,

    dein Picknickkorb ist ein echter Traum geworden, der rote Stoff passt so schön im Landhausstil dazu, die Ausstattung ist einfach perfekt!
    Sag mal, wann wird er denn eingeweiht? ;-)

    Du hattest nach dem Töpferofen gefragt? Ich töpfere nur ab und zu und zum "Hausgebrauch", bin keine große Künstlerin. Deshalb würde sich wohl ein eigener Ofen bei mir nicht rentieren, obwohl ich schon gerne einen hätte.
    Ich kann ab und zu bei einer Freundin etwas in deren Brennofen schieben, ist auch ok für mich.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  23. Dein Picknick-Korb ist ein Traumstück! Mit dem würde ich am liebsten gleich losziehen um ein gemütliches Picknick zu veranstalten, obwohl es bei uns heute immer noch bitter kalt ist.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  24. leider bin ich im Nähen völlig unbegabt - aber mein Glück ist das meine Mutter es dafür um so besser kann - meinen alten Koffer - sieht ähnlich neu und ungebraucht aus wie deiner - hab ich schon mal im Keller gesucht

    Danke
    für die wunderschöne Idee

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  25. toll was du aus so einem teil gemacht hast!!!!

    ich könnte das nicht!!!
    das wird bestimmt ein wundervolles erstes picknick!!!!

    liebe grüße von EMMA


    PS hast du eigentlich schon alle geburtstagsgeschenke ausgepackt???? ich glaube nicht...

    AntwortenLöschen
  26. What a great transformation of the picnic basket Heidi! I love to picnic. We have a large basket and I want to rework it all this year. Or transform my coffer like yours which I now use for my handwork. I hope you have nice weather and can go on a picnic soon.

    Hugs ~
    Heidi

    AntwortenLöschen
  27. der Korb ist so stilecht geworden, dass du Prinz Charles zum Picknick einladen kannst!!!!

    AntwortenLöschen
  28. nun bleibt nur noch, dir warme Frühlingstage und einen herrlichen Sommer zu wünschen - und dann nix wie raus zum Picknick ...
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  29. Oh ist der schön geworden, da macht da Picknicken doppelt Spaß.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Liebe Heidi!
    Da bin ich aber platt!
    Mit wieviel Liebe Du so einen Alltagsgegenstand zu einem richtigen Kleinod umarbeitest... Wunderschön!
    Ein ganz, ganz großes Kompliment an Dich.
    Das hat Dich bestimmt viel Zeit gekostet, aber beim Picknicken wirst Du jeden Bissen genießen :-)
    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Heidi, Dein Picknickkorb ist Dir wirklich gut gelungen. Er sieht jetzt richtig romantisch aus. Das es sehr viel Arbeit gekostet hat, sieht man ihm an. Es hat sich aber allemal gelohnt.
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Heidi!!!

    Endlich komme ich dazu mal wieder eine Blogrunde zu drehen...leider sind die Kinder krank, und das gesund pflegen und gesund kuscheln geht zweifelsohne vor...
    Wow, Dein Koffer ist ja der reine Wahnsinn...so liebevoll! Da würde ich doch glatt auf eine Picknicktour mitkommen ;O)

    Ich wünsche Dir eine schöne sonnige Restwoche...damit Du den tollen Koffer gleich einweihen kannst!

    Viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  33. Jeg ser også frem til picnic-sessongen, Heidi.
    Nå er det blitt lysere kvelder her i nord. Nyt våren du også.
    GL Heidi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Heide, ich bin jetzt erst dazu gekommen, Dein Post anzusehen. Wie schön Dein Picknickkorb nun ist. So eine Mühe hast Du Dir gemacht. Da freu' ich mich mit Dir und bin im Geiste beim 1. Picknick dabei.

    Das Top hast Du auch schon angefangen, ich werd' erst nach Ostern damit loslegen.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  35. Erstmal, liebe Heidi, möchte ich Dir einen verspäteten Geburtstagsgruß schicken....ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit!
    Dein Geburitisch sieht ja soooo schön aus!
    Tja, und der Picknikkorb ist ne Wucht!!! Das hast Du Dir alles so toll ausgedacht und vor allem umgesetzt.
    Liebste Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Heidi,
    der Picknickkorb ist wunderschön geworden. Das glaube ich Dir, daß es sehr viel Arbeit gewesen ist. Bin gespannt auf die ersten Picknickbilder.
    Und das angefangene Top sieht vielversprechend aus. Eine schöne Arbeit. Ich wünsche Dir einen schönen und sonnigen Tag heute.
    Ganz liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  37. Wow, das ist ein Traum. Da möchte ich gern mit zum Picknick ;-))))
    L.G.
    Özlem

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Heidi,sooo viel Kommentare und ich weiß auch, wie das kommt, ich schaue immer regelmäßig bei dir rein, einfach, um zu entpannen, zu schauen, zu entdecken, zu staunen....zu träumen.
    Auch wenn man die Posts schon einmal gelesen hat, sieht man immer wieder was Neues - Schönes.
    Ganz herzlich Anett

    AntwortenLöschen
  39. Was für ein tolles Schmuckstück daraus gemacht hast!!! Wunderschön!!!

    Ich war wohl schon zu lange nicht in deinem Blog. Tut mir leid!
    Ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute für dein neues Lebensjahr, Gesundheit und Zufriedenheit!!!

    Herzliche Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  40. wow Heidi, Du bist ja ein Genie! Super sieht der Picknick-Korb jetzt aus und ich kann mir vorstellen, dass es bestimmt sehr romantisch sein wird, den Picknick-Korb zum Einsatz zu bringen. Bin gespannt auf Deine Bilder.
    Wünsche noch ein schönes Wochenende.
    LG *PETRA*

    AntwortenLöschen
  41. Genial ist Dein Picknickkorb geworden. So liebevoll umgearbeitet, herrlich!

    Wir picknicken auch ja total gerne. Unsere kleineren Körbe müssen aber weiterhin schlummern, mit den vier Kids brauchen wir leider ein riesiges Teil, ganz unromantisch aus Nylon *seufz* Aber irgendwann werden wir auch mit den kleinen romantischen Körben ins Grüne fahren.

    ganz liebe Grüße aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen
  42. Ach, so einen schönen Picknickkorb hätte ich auch gern.Du hast ja solche tolle Ideeen.

    ein schönes Wochenende wünscht Julianna

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Heidi,

    na wenn das nicht ein traumhaftes Picknick wird.
    Dein Korb ist ganz toll geworden, mit so viel Liebe zum Detail hast Du ihn Dir zurechtgemacht, da kann man nur staunen.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest und einen lecker gefüllten Picknickkorb.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Heidi,
    der Korb ist absolut zauberhaft geworden.....bin ganz verzaubert !!!

    Liebe Grüße
    und noch einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Manuela

    AntwortenLöschen