Freitag, 27. Februar 2009

Träume in Weiss

Inspiriert von Anett`s Spitzenunterkleidern wollte ich meinen Mann dazu überreden, mit mir doch zu meinem "Lieblingsstöberladen" zu fahren. Er musste eine Eingebung von "oben" gehabt haben. Bevor ich mit meinem Wunsch loslegen konnte, meinte er, er müsse zum "Gruschtladen", Diana`s grässliches Kaffeeservice dorthinbringen. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie ich innerlich gejubelt habe.
Ich fand in der "Wäscheabteilung" zwar kein Spitzenunterkleid, aber dafür fand ich andere Träume in weiss. Ich suchte deshalb nach Leinen- oder Baumwollbetttüchern, die ich noch für verschiedene Zwecke benötigte. Ich nahm den ganzen Stapel von unansehnlichen, grauen, verknitterten "Bettlaken" und Kissen mit, ohne genau hinzusehen. Es waren viele Leute im Laden. Seltsamerweise interessierte sich niemand für die alte Wäsche. Die Frauen wühlten nur in der neueren und moderneren Wäsche.
Zuhause angekommen, sortierte ich erst einmal die schmutzigen, unansehnlichen Teile. Was da zum Vorschein kam, verschlug mir fast die Sprache. Sofort gings ans Waschen und Stärken. Da ein schöner Sonnentag war, trocknete ich die "Schätzchen" unter freiem Himmel. Die schöne weisse Wäsche auf der Wäscheleine, das war ein schönes Bild - habe leider kein Foto gemacht. Den ganzen Donnerstag vormittag war ich dann mit dem Bügeln beschäftigt. Normalerweise macht mir das keinen Spass, aber an diesem Tag schon.

Hier das Ergebnis:

Ein Bettbezug mit Kopfkissen mit schönen Stickereien, Monogramm und Zwirnknöpfen.


Ein Kopfkissenbezug und ein Einschlagtuch mit Monogramm, Biesennäherei und schöner Kantenstickerei


ein schönes Tuch (vielleicht ein Vorhängetuch) mit schöner lachsfarbener Stickerei

ausserdem waren es noch zwei nigelnagelneue Betttücher aus Leinen, drei Bettbezüge und drei Wäschesäcke (für`s Wohnmobil)

Und ratet mal, was ich dafür bezahlt habe? ..... 10,50 Euro

In der Zwischenzeit war mein Mann in der Hausratabteilung und hat folgende Schätze gefunden.

Elegante Handschuhe (davon gibt es noch einige), einen kleinen Bilderrahmen


und diverse Porzellanstücke. Er bezahlte 6,50 Euro.

Ich habe Glück, denn mein Mann ist auch für den alten "Schrott" zu haben.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch
heidi


Kommentare:

  1. Hallo Mama,

    da bleibt mir gleich die Sprache weg, wenn ich die tollen Sachen sehe. Das ist ja wie ein Sechser im Lotto. Die Sachen sind wunderschön. Ich freue mich schon auf nächsten Mittwoch :-)

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi, ich sehe schon ihr zwei(du und dein Mann) seit ein eingespieltes Team.Euch kann man losschicken,werden immer fündig und zum Schnäppchenpreis.Tolle Fundstücke.Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hab viel Freude mit deinen neuen Eroberungen.Alles Liebe,Elke.

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja richtige weiße Schätze!!!!Ich besitze auch noch einen ganz alten weißen Kopfkissenbezug und morgen werden wir mein altes Elternhaus ausräumen, da wir es verkaufen wollen....ich werde an Dich denken und alles Weiße erstmal zur Seite legen!!
    Melde mich dann!!
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    würde ich jetzt in den Spiegel schauen, würde ich sehen, dass ich grün vor Neid bin ;-) So schöne Sachen, für so wenig Geld. Wie gut für Dich, dass keiner Interesse hatte. Ich bin gespannt, was aus den tollen Stoffen wird und wünsche Dir eine schönes Wochenende *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt habe ich mich erstmal durch einige Post`s lesen müssen, hatte ja vieles verpaßt!

    Wunderbare Schatze hast Du da ergattert, werde richtig neidisch :-)

    ... ich sollte auch mal wieder meine Wäscheschränke sortieren, da finde ich auch immer verborgene, gehordete Schätze... ich kann die und will auch meist nicht diese verarbeiten!

    Sie sind zum streicheln da gell.... waschen und dann bügeln... selbst wenn der normale Bügelkorb sich türmt...... den ignoriere ich dann.

    Habe aber letzte Woche auch von einer Bekanten einen Sack Weißwäsche abgestaubt, den sie in die Altkleidersammlung werfen wollte.... zum Glück habe ich den Sack gleich an mich gerissen!

    Viele Kopfkissen mit wunderschöner Spitze waren dabei... Traumstücke!

    Wir teilen also die Leidenschaft... alles Liebe und ein schönes WE

    AntjePikantje

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    da habt Ihr aber wirklich ganz tolle Sachen erstanden. Da werde auch ich ganz grün vor Neid. Aber nicht nur wegen der schönen Einkäufe sondern auch darauf, dass Du Zeit zum Einkaufen hattest (bei mir fängt jetzt nach Karneval die Saison an, da wird die Zeit noch knapper) und dass Ihr wohl so einen tollen Laden in der Nähe habt, der offensichtlich auch nicht so teuer ist.
    An Geschirr kann ich auch nicht gut vorbei gehen, da mein Mann aber nicht so viel alten "Schrott" braucht (leider), zieht er mich immer schnell weiter und erinnert an die bereits vollen Schränke.
    Vielen Dank auch noch für Deine Besuche und lieben Worte.
    Auf bald
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,

    voller Kribbeln und roten Flecken im Gesicht habe ich Deinen heutigen Post gelesen. Mann oh Mann... Anett hat mich schon mit Ihren Schätzen infiziert und nun hast Du mir den Rest gegeben. ;-))) Wahre Schätze hat Du gefunden. Und Glück hast Du mit Deinem Mann für diesen guten Geschmack... und dann der Preis... Ich schmelze dahin und könnte sofort zum nächsten Flohmarkt laufen.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende mit all den schönen Schätzen

    Elvira

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, liebe Heidi, ich bin schon gespannt, was daraus wird. Eine der Mitarbeiterinnen in meinem Patchworkladen hat letztes Jahr aus lauter solchen Stoffen einen traumhaften Quilt gearbeitet...
    Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar zu meinen Schneeglöckchenprojekten.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Was für wundervolle Schätze! Ich liebe diese alte, bestickte Wäsche.
    Dein Mann hat aber auch ein Händchen für schöne (und günstige) Dinge...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,da braucht man doch nicht nach Frankreich zu fahren, um solche Schätze zu finden.Ich kann deine Freude gut verstehen und freue mich richtig mit,Dank der herrlichen Fotos, an denen ich mich jetzt sattsehen werde.
    Einen schönen Sonntag wönscht dir Anett

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin total begeistert und freue mich mit Dir!!!! Du hast tolle Sachen gefunden! Ich muss auch mal in irgendwelche alten Wühllädchen gehen, um so schöne Schätze zu finden!!

    Viele liebe Güße, Svenja

    AntwortenLöschen
  12. Ahhh, wie toll! So geniale Schätze, da hattest Du aber wirklich mächtiges Glück!

    liebe Grüße aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heidi,zu den Eiern,die sind von unseren eigenen Hühner und somit entfällt auch der Stempel.Probier es vielleicht mit Essig abzureiben vielleicht hast du damit Glück.........!!!!!.Liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen
  14. liebe Heidi,
    so tolle Schätze, da kann man dich fast beneiden, aber: ich habe ähnliches an Leinen von meiner Oma, "alten Kruschd" und viel zu wenig Platz ...
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Heidi und Mann von Heidi ;-), ganz feine Schätze habt Ihr ergattert. Zu zweit macht das 'Sachensuchen' ja noch viel mehr Spaß. Herzliche Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  16. hallo heidi,
    ich bin heute zum ersten mal in deinem blog und komme aus dem staunen nicht heraus!!!!

    du hast es gut, dass dein mann auch so für alte sachen zu haben ist.

    diese handschuhe sind ja soooo süüüüß!!!!!!!
    nimmst du sie nur als deko oder ziehst du sie auch an???
    die sind echt der hammer!!!

    liebe grüße von EMMA

    AntwortenLöschen