Samstag, 10. Januar 2009

"Seifenkiste"


Angefangen hat es mit ein paar Seifen, die ich aus Frankreich mitbrachte. Eines Tages fand ich in der Werkstatt meines Mannes eine alte Kiste, auf der "Dirndl-Seifen" stand. Diese Kiste inspirierte mich, weiterhin Seifen zu sammeln. Also staubte ich sie meinem Mann ab. Ein alter Wäschebeutel passte genau in diese Kiste. Zu Weihnachten kamen viele Seifen von meiner Schwägerin und meiner Tochter dazu. Aus dem Internet konnte ich noch ein paar alte Kernseifen günstig ergattern. Nun ist die Kiste fast voll. Aber ein Ende der Sammelleidenschaft ist nicht in Sicht. Mal sehen, ob mein Mann nicht noch einmal solch eine alte Kiste im Keller hat????????? :-)



Grüsse an alle Sammlerinnen (und auch Nichtsammlerinnen)

Heidi

Kommentare:

  1. Hallo Heidi, ich habe Dich gerade erst gefunden. Dein Blog sieht sehr vielversprechend aus. Der Post über Eure Katze hat mich total traurig gestimmt. Wie kann man so ein niedliches kleines Wesen in die Mülltonne werfen???
    Ihr habt auch ein Wohnmobil? Ist es nicht schön so frei durch die Welt zu ziehen und sich alles anzugucken? Wir lieben es auf jeden Fall.
    Ganz, ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Kiste schaut richtig shabby aus.Tolles Dekoteil.Einen schönen Sonntag wünscht dir,Elke.

    AntwortenLöschen
  3. Oh diese Kiste ist toll! Und ich kann mir gut vorstellen, dass sie auch richtig gut riecht :o)

    Als Kind habe ich auch mal Seifen gesammelt - wo die wohl geblieben sind?

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    herzlich Willkommen in der Bloggerwelt. Ich bin auch erst seit vier Wochen dabei und bin mit offenen Armen empfangen worden. Es macht wirklich total viel Spaß und ich freue mich schon auf Deine kommenden Posts! Einen schönen Abend noch und alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    schön, dass du meinen Blog gefunden und so einen lieben Kommentar hinterlassen hast.
    Natürlich war ich auch sehr neugierig auf dein Paradies und habe viel Schönes hier entdecken können.
    Deine Seifensammelleidenschaft kann ich gut verstehen, ich sammle auch lieber, als sie zu verbrauchen... ;-)

    Liebe Grüße aus Augsburg
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meiner
    Seite.Schöne Dinge habe ich bei dir entdecken können.
    Wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidi, Du hast wirklich einen Sinn für schöne Sachen. Schade, dass Du die Seifen nur sammelst. Ich stelle sie her und verbrauche sie und pflege damit den Luxuskörper..... *schmunzel* Sammeln würde ich auch nur für Industrieseifen und Kernseifen empfehlen.
    Ich selbst hab solche Stücke zwischen der Wäsche. Die handgesiedeten möchte ich zu Lebzeiten erleben.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße von Anemone

    AntwortenLöschen