Montag, 23. November 2009

Einblicke

Pssst, nichts verraten! Hier ein Blick in meine Weihnachts-werkstatt. Schatzkästchen sollen es in diesem Jahr werden.


Mit dieser Kreation soll mein "Liebstes" erfreut werden. Unzählige Rosen und Knötchenstiche habe ich in den letzen beiden Wochen gestickt. Meine Finger sind ganz zerstochen. Was tut man nicht alles für sein Kind!


Und dies hier ist der Prototyp - der bleibt bei mir. Den Deckel habe ich erst nur mit Stoff bezogen. Er gefiel mir nicht, sah viel zu flach aus. Wenn Klebstoff kleben soll, klebt er meist nicht. In diesem Fall klebte der Stoff bombenfest auf dem Pappedeckel. Also, wieder einen neuen Stoff ausgeschnitten, das Medaillon draufgenäht und dabei die Finger zerstochen, den Deckel diesmal gepolstert und den Stoff wieder aufgeklebt. Sah gleich viel besser aus. Das Medaillon ist auch extragepolstert und mit Rosenöl beduftet.
Unser Wohnzimmer (ich liebe die familiere Geselligkeit) sieht dagegen gar nicht romantisch aus. Es sieht aus wie bei "Hempels unterm Sofa". Theke und Tisch sind mit Handarbeitsmaterialien belagert, auf der Ofenbank liegen Kartons und Stoffe. Irgendwie gemütlich - aber auch unordentlich. Und das ganze soll noch ein paar Tage so weitergehen.
Wie ist es bei Euch? Seid Ihr auch fleißige "Christkindl"? Gibt es bei Euch auch Chaos?


Allen Christkindeln wünsche ich gutes Gelingen beim Geschenkebasteln, -einkaufen oder -einpacken. Wir haben ja noch ein wenig Zeit - nur keinen Streß!
heidi

Kommentare:

  1. ... ich bin ja hin & weg liebe Heidi!
    Mei die Geduld..... ich hätte die ja nie und nimmer!

    Wunderschön Deine Idee... und ich verate nix dem Christkind... denn das ist sicherlich froh, daß es selber keine Pikse in den Fingern hatte :-)

    Also Psssssssssst!!! husche auf Wollsocken wieder raus und lasse die Tür für andere Bewunderinnen offen.

    die Antje

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich ein traumhaft schönes Kästchen!!!! Ach, und was machten wir bloß mit all unseren tollen Kreationen, wenn es unsere Kinder nicht gäbe...:-))
    Chaos ist gar kein Ausdruck.....ich nähe im Moment an 3 Sachen gleichzeitig...*lach*...damit ich ja keins aus den Augen verliere.......
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    wow ein wunderschönes Kästchen hast Du gezaubert, spitzenbesetzt und mit so viel Liebe und Herzblut bestickt, ich bewundere Dein Können; hmmmmm und es duftet so herrlich nach Rosenöl.

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen liebe heidi

    uuuui....ist das aber schön und all die kleinen datails sind mit herzblut entstanden....also da steckt viiiiiel liebe darin!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin sprachlos. Da werden bestimmt einige Schätze platz drin finden. Super schön.
    Eine schöne Zeit wünsch ich Dir
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Heidi, hat Dein Liebstes auf Deinem Blog Hausverbot ;-)? Oder darf sie splinsen? Sehr verdächtig ist ja, dass es auf einigen Blogs stricktechnisch sehr verhalten zugeht...woran das wohl liegt...?
    Ich wünsche Dir viel Freude am Werkeln und noch mehr Freude beim Schenken, Du arme Zerstochene
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,

    Deine Schatzkästchen übertreffen wirklich alles bisher gesehene!!! Ich bin hin und weg! Die Beschenkte wird sicher Luftsprünge vor Freude machen!

    Liebe Grüße von Elvira, bei der es im Moment auch sehr chaotisch aussieht, weil sie auch Weihnachtsgeschenke bastelt.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,
    Kreatives Chaos gehört dazu und dein Schatzkästlein kann ich mir nur allzu gut vorstellen, ich genieße täglich von meinem Schatzbüchlein, das so herrlich duftet. hab mich gar nicht getraut, es zu zeigen, weil man ja nie weiß, was das Christkindl Heidi so alles in petto hat.Nich nur das Kästchen selbst, schon allein das Foto ist einfach nur "magnifique".
    Dir noch viel Spaß beim Umsetzen all deiner tolle Ideen.
    Herzliche Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heidi,

    ein Traum, diese Schatzkiste!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Mama, nach dem sich mein Mund nun wieder vor Begeisterung geschlossen hat und meine Finger aus der Starre erwacht sind, möchte ich Dir sagen, dass Du etwas total Großartiges erschaffen hast. Das Schatzkäslte ist selbst schon ein großer Schatz. Ich habe Dich in den letzten Wochen so sehr bewundert, wie Du so eifrig, mit Liebe zum Detail und mit so viel Geduld daran gearbeitet hast. Es bedeutet wirklich sehr viel. Ich bin ein Fan von Dir!!!! Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich diese Gene von Dir eines Tages auch in mir finden werde. Die Fotos strahlen auch so viel Wärme aus. Ich wünsche Euch noch einen ganz schönen Abend und einen erholsamen Schlaf. Ganz liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  11. il vestito del tuo blog mi piace molto!! anche la scatola è stupenda!
    buona serata
    mary

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,
    ein wunderschönes Schatzkästchen ist da unter deinen Händen entstanden. Einfach zauberhaft ....

    Viele liebe Grüße
    und einen schönen Abend
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. So ist es eben vor Weihnachten, wenn daei so schöne Dinge herauskommen, wie bei dir, kann es ruhig ein paar Tage oder Wochen unordentlich sein.
    Bei uns ist das ein bisschen anders, unsere handwerklichen Dinge entstehen in eienr Werkstatt (Holz und Ton) und noch dazu an einem anderen Ort, d.h., was bis jettz nicht geschehen ist, passiert erst wieder nächstes Jahr.

    Liebe Grüsse und erfreu uns weiter mit deiner Kreativität.

    AntwortenLöschen
  14. wie schön, so ein schatzkästchen bekommen zu dürfen, in jedem knötchen steckt viel liebe drin! und die falten von deiner tunika sind ja auch mega-genial! viel spaß weiterhin! eliane

    AntwortenLöschen
  15. Das Schatzkästchen ist ein Schatz!!!
    Eine schöne Adventszeit wünscht Bella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidi,
    Wunderschön!
    Ich liebe solche schönen Sachen, die das Leben so unendlich bereichern!
    Ich würde mich über so eine Schatzkiste wahnsinnig freuen, besonders wenn sie jemand extra für mich angefertigt hat.
    Ganz liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen