Montag, 24. August 2009

Dolce Vita mit Rosenblüten für die Füße

Die Rose übt eine große Anziehungskraft auf mich aus. Die samtweichen Blütenblätter und der liebliche Duft verzaubern meine Sinne. Genau das Richtige für meine geschundenen Füße. Bei der Sommerhitze laufen sie auch gleich immer an. Oft sind Füße ein Stiefkind, was die Pflege anbelangt. Für ein erfrischendes Rosenbad und eine Rosenölmassage sind sie dankbar.


Man benötigt gar nicht viel für das Wohlbefinden der Füße. Eine kleine Wanne oder eine große Schüssel mit frischem, kühlem Wasser. Einige Tropfen Rosenöl und Rosenblütenblätter machen das Bad komplett. Die ätherischen Öle wirken desinfizierend, also gut für geschundene Füße.

Ich genieße so ein Fußbad ganz ausgiebig. Es ist sehr erfrischend und steigert das Wohlbefinden für den ganzen Körper. Das ist nicht mit einer halben Stunde getan
. Hin und wieder gieße ich ein wenig kaltes Wasser hinzu.

Das alles findet auf unserer Terasse unter der Duftrose "Mary Rose" statt. Ein idealer Ort für "Tagträume"!



Griffbereit auf dem kleinen Tischchen liegt neben der Kanne kalten Wassers, der Rosenseife und dem Rosenöl noch ein schönes Buch. Natürlich darf das Handtuch nicht fehlen. Dieses aparte Handtuch habe ich in Finnland auf einem Flohmarkt gefunden.


Nachdem die Füße getrocknet sind, werden sie noch mit selbsthergestelltem Rosenöl massiert. Das Öl ist ohne viel Aufwand herzustellen. Flakons und kleine Fläschchen finden sich in jedem Haushalt, in denen sich "Rosendüfte" des Sommers konservieren lassen.

Tagsüber ist es ja bei uns zur Zeit noch sehr warm. Seit zwei Tagen empfinde ich das Licht anders. Es sind Vorzeichen des Herbstes. Die Nächte sind kühl und feucht. Das muß der "Altweibersommer" sein.

Noch viele herrliche sonnige Tage

wünscht Euch



heidi

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,

    die Füße werden oft vernachlässigt, das sieht man immer wieder im Sommer bei anderen Menschen. Das stimmt wirklich!
    Da ich viel in Flip-Flops herumlaufe, auch durch die Stadt, leiden die Füße besonders.
    Ich creme sie abends mit Spezialcreme ein. Leider duftet die Creme gar nicht. Wirkt aber Wunder.

    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes Fußbad - das wäre jetzt genau das richtige für meine armen Füße....
    Schön, hast du das gemacht und wie das duftet ....
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. jawoll, bei uns ist auch Altweibersommer...nachts ganz frisch und nebelig, habe heute die ersten Kastanien gesammelt. herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Könnte meine Herzblattfüße direkt dazustellen.....(Göga meint, Du hättest Glück, dass ich so weit weg bin...er faselt irgendwas von Schweizer Käse....tzz..tzz...was er wohl meint???)..:-))
    Ich freue mich sehr auf den Herbst....
    Deine Bilder sind sehr stimmungsvoll geworden und das Handtuch ist wunderschön!!!!!
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich! Wunderschöne und sehr stimmungsvolle Fotos! So ein Fussbad könnte ich meinen Füssen auch mal gönnen...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. ...da hast du dir aber wirklich ein schönes, lauschiges Plätzchen für dein Fußbad ausgesucht. Wunderschön fotografiert ist es auch noch....und ja, du hast recht, das Licht ist anders aber ich hab das schon in der letzten Woche festgestellt...ein schöner Altweibersommer ist aber auch was tolles. Warme Tage und kühle Nächte...ich liebe es...
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Oh jaa, was für ein herrliches Plätzchen hast Du Dir ausgesucht dafür. Fussbäder sind ja so angenehm und leider werden sie viel zu sehr vernachlässigt.Hast wieder so fantasische Fotos dazu gemacht.
    Auch beei uns ist es noch sehr warm, habe aber bereits die ersten Kastanien gesammelt und freue mich auf die Herbstdeko.
    Liebe Grüsse, Gundi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heidi,
    das sind zauberhafte Bilder. Was hast du da an? Einen Rock?
    Für den Zucker habe ich die Rosenblätter getrocknet und im Zerkleinerer gehabt. In der Getreidemühle haben mir die ganzen Blätter das Mahlwerk verstopft. Dann funktioniert das zusammen mit dem Zucker ganz gut, ein bißchen nachhelfen, weil die leichten Stücke nicht freiwillig nach unten rutschen.
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    das würde mir auch gerade ganz gut gefallen.
    Richtig schön in Szene gesetzt!
    Wünsche Dir einen schönen Sommertag
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  10. Was für schöne Bilder!!!
    Da könnte ich mich grad dazu hinsetzen!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Biene

    AntwortenLöschen
  11. was für eine herzerfrischende werbung für aromatherapie! so richtig ganzheitlich!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi, am liebsten würde ich all diese bis ins Detail mit so viel Liebe geschriebenen Post in ein wunderschönes Rosenbuch kleben, ganz auf edelem Papier, das zart duftet, bei dir tauche ich immer in eine Traumwelt...
    Danke dafür Anett

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    was für wunderschöne Fotos!!! Meine Füße könnte bei so einem herrlichen Fußbad auch nicht widerstehen!!!!! Bei Dir ist wirklich das Rosenparadies!!!!
    Verrätst Du uns bzw. mir denn auch das Rezept für das Rosenöl???
    Ganz, ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Heidi,
    du fragtest nach der Wolle für das gestrickte Handtuch.
    Ich habe 100% Baumwollgarn genommen. Es ist waschbar bis 60 Grad. Man kennt Baumwollgarn auch unter Topflappengarn :)
    Bitte zeigen wenns fertig ist.
    Wünsche Dir einen schönen Mittwoch
    ♥-lichst biggi

    AntwortenLöschen
  15. Ohhjaa, da könnte ich auch verweilen, traumhaft schön. Und gerade jetzt in den späten Zügen des Sommers muss es einfach herrlich dort sein.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Heidi!!!

    Endlich melde ich mich auch mal wieder...
    Zu schön hast Du es auf Deiner Terasse...da würde man sich am liebsten sofort dazu setzen! Die Füsse werden leider viel zu oft vernachlässigt...meine eigenen auch!!! Aber es stimmt, wenn man sich mal so etwas tolles gönnt, dann geht es einem gleich rundherum vieeel besser...ich durfte letztens ein rundherum Rosenbad genießen...das war toll!!!!! Wie hast Du denn das Rosenöl hergestellt??

    Ich wünsche Dir eine fantastische Woche!!!

    Ganz viele liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi,
    danke für die schönen Fotos, der Rosenduft steigt direkt in meine Nase......
    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Heidy,
    schon allein beim Anblick deiner Bilder kehrt Ruhe ein, man genießt förmlich die Ruhe....und wer bringt mir nun bitteschön Rosenöl, eine Wanne mit frischem Wasser , Rosenblätter und liest mir etwas vor ;-))).
    Spaß bei Seite , ich werde das sicher einmal ausprobieren,was für eine schöne Idee.
    Schöne Grüße und einen wohligen Tag
    sende ich von Herzen.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Guten morgen Heidi! Wow dies ist nicht nur Balsam für die Seele sondern auch Balsam für die Füsse! Super Idee und alles so schön vorbereitet und in Szene gesetzt...Ich hoffe, es geht Dir gut und schicke Dir allerliebste Grüsse. Herzlichst, lisa libelle

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Heidi,

    bei Dir wird sogar ein Fußbad zum großen Auftritt! Was für ein wunderschönes Arangement!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen